Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 25. Juli 2004, 11:03

... ist es nicht egal, wie schnell das lan ist, wenn die internetanbindung den flaschenhals bildet?

i dislike your grubby little hands on my precious comics


Homer_xxl

Outta Here

Beiträge: 180

Wohnort: Innsbruck/Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 25. Juli 2004, 11:18

Der Test ist ja echt das letzte. Ich hab ihn 2mal gemcht und 2mal stand da. ich käme aus Schweden und bei beiden Tests kam ein anderes Ergegbnis... :rolleyes:
»Homer_xxl« hat folgendes Bild angehängt:
  • test.jpg

Beiträge: 456

Wohnort: Landsberg, Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 25. Juli 2004, 12:41

Meine Meinung. W-Lan kann auch nicht mehr aus DSL machen, als gegeben ist.
Homer Simpson: "What's the Mind? It doesn't matter. What is Matter? Never mind." (#01 Good Night (19.04.1987))

Beiträge: 456

Wohnort: Landsberg, Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 25. Juli 2004, 12:42

Zitat

Original von SunJay
Trotzdem würde ich euch empfehlen, immer über ein Netzwerkkabel ins Internet zu gehen. Die interne Netzwerkgeschwindigkeit ist wesentlich höher und es ist außerdem wesentlich sicherer.


Danke für deine Sorgenfalten, aber ich bin schon gut gesichert. Auf dem Router ist eine Firewall installiert, auf den PCs natürlich auch, und die Daten werden verschlüsselt, also sollte doch schon mal nix passieren.
Homer Simpson: "What's the Mind? It doesn't matter. What is Matter? Never mind." (#01 Good Night (19.04.1987))

55

Sonntag, 25. Juli 2004, 12:48

Bei WLan hat man immer ein kleines Sicherheitsrisiko man kann es immer nur minimieren es bleibt aber bestehen.
Da die ersten Daten von PC zu Router unverschlüsste gsendet werden.


Beiträge: 456

Wohnort: Landsberg, Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 25. Juli 2004, 13:05

Man sollte dem Ganzen aber auch nicht so kritisch gegenübersetzen. Es wird sich schon keiner vor unsere Haustür setzen und unser W-Lan anzapfen. ;)
Homer Simpson: "What's the Mind? It doesn't matter. What is Matter? Never mind." (#01 Good Night (19.04.1987))

57

Sonntag, 25. Juli 2004, 13:15

Euern Strom habe ich schon seit längeren angezapft jetzt versuche ich mich an deinen Netzwerk. :P


58

Sonntag, 25. Juli 2004, 14:15

WEP Verschlüsselung und nur gewisse Mac-Adressen zulassen beitet eigentlich 99% Schutz.

Mimo

Restaurantbesitzer

Beiträge: 37

Wohnort: NRW

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 25. Juli 2004, 23:28

Man bräuchte aber auch ein Passendes Empfangsgerät.
Man kann nicht WLan-Stick von D-Link nehmen, wenn man ein Medion-Gerät anzapfen will.
Also ich gehe über Lan rein, der Rechner meines Vaters auch. Nur unser dritter PC begnügt sich mit WLan.
Dieser Beitrag wurde von Frying_Dutchman am 14.10.2003, 14:14 Uhr editiert.

Nathan Kane

Anfänger

Beiträge: 698

Wohnort: Ludwigshafen-Rhein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

60

Montag, 26. Juli 2004, 10:37

Es muss nur mit dem anderen kompatibel sein. Bei mir ist das auch so unsere Geräte haben fast alle unterschisdliche Marken, es geht aber dennoch.

61

Sonntag, 1. August 2004, 16:35

Ihr Betriebssystem : Windows XP
Ihr Browser : Internet Explorer 6.0
Ihr Land : Germany

Ihre Verbindung : 714 Kbps [DSL]


joa.... hoffentlich bekomm ich bald 1mbit DSL :)

62

Sonntag, 1. August 2004, 16:42

Zitat

Original von Martini-Tier
joa.... hoffentlich bekomm ich bald 1mbit DSL :)


die Telekom Bestandskunden müssen ja noch bis zum Jahresende warten
oder du zahlst die Gebühr von 50€

in meinen Fall übernimmt die 1&1 für mich kann sich nur noch um paar Tage handeln bis ich auch DSL 1024 habe :)

dann habe ich nicht mehr viel mit der Telekom zu tun wenn ich die Internet Rechnungen (auch für dne DSL Anschluss) von 1&1 bekomme
alles aus einer Hand :)


63

Sonntag, 1. August 2004, 16:48

bin auch bei 1&1 ... schon seit 2002.

kann man da ned im config menü zu denen wechseln komplett? bekomm ich dann vielleicht sofort 1mbit?

Bart>Simpson

Anfänger

  • »Bart>Simpson« wurde gesperrt

Beiträge: 39

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 1. August 2004, 16:49

Hab schon DSL 1024 :)

65

Sonntag, 1. August 2004, 16:53

wenn du zu denen wechselst hast du sehr viele Vorteile
- bin mir zu 99% sicher das man dann sofort 1024 bekommt
- kostet nichts (1&1 übernimmt die Wechselgebühr von 50€)
- DSL Tarif ist billiger
- 100 Minuten kostenlos im Monat zum Festnetz telefonieren (VoIP)
- virtuelle Festplatte mit 10gb (mit den alten Tarifen hast 1gb)


habs schon beantragt


66

Sonntag, 1. August 2004, 16:57

ach warste vorher auch da?

hoffe ma ned, dass beim umschalten dann plötzlich DSL kurz wieder ned geht...

Billiger? ne... 100std dann immer noch 14,90 :(
nur die Volumentarife werden besser

für die 100min brauch ich dann aber das Teil von AVM, woll?!

67

Sonntag, 1. August 2004, 17:02

Zitat

Original von Martini-Tier
ach warste vorher auch da?

ja


Zitat

hoffe ma ned, dass beim umschalten dann plötzlich DSL kurz wieder ned geht...

als ich habe schon eine mail bekommen das mein Tarifwechsel in Bearbeitung ist und mein DSL geht noch wunderbar
glaube nicht das DSL plötzlich mal weg ist schließlich sind die leitungen ja immer noch von Telekom jedoch werden die Rechnungen/Kunden bzw. auch die Anschlüsse nur von 1&1 verwaltet/vertrieben


Zitat

Billiger? ne... 100std dann immer noch 14,90 :(
nur die Volumentarife werden besser

dann wechsel doch zu volumentarif, ist doch besser ;)
was sind schon 100h?


Zitat

für die 100min brauch ich dann aber das Teil von AVM, woll?!

ja leider, ich hoffe aber das 1&1 bald ein "Software Telefon" auf den Markt wirft


68

Sonntag, 1. August 2004, 17:03

ich dachte immer, dass die Umstellung auf 1024 von der t-com geschieht-unabhängig vom Anbieter sondern von Gebiet zu Gebiet und bis Jahresende sollen dann alle DSL-Anschlüsse umgestellt sein.
Naja is mir auch egal-ob nun 768 oder 1024-die pages bauen sich so oder so schnell auf und die paar Downloads im Monat können ruhig mal 2min. länger als normal dauern...Zeit ist Luxus und ab und an sollte man sich diesen gönnen 8)
I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

69

Sonntag, 1. August 2004, 17:08

das geschieht auch eigentlich unäbhänig
für die Bestandskunden gibt es nur eine Möglichkeit und das ist die das man für 50€ jetzt schon auf DSL 1024 umstellt
aber das sehe ich mehr als Abzocke


Zitat

Wie angekündigt lässt die Telekom jetzt nicht nur eine Nutzung ihrer Leitungen zu, sondern verkauft auch die DSL-Anschlüsse selbst weiter. 1&1 hat als erster Provider einen solchen Vertrag mit T-Com geschlossen.

siehe auch:
http://www.dsl-magazin.de/news/dsl/index…arch_string=1&1


und wenn man nun seinen DSL Anschluss nicht den Tarif von der Telekom zu 1&1 rüberzieht, stand beim Wechsel da das man in den DSL Anschluss 1024 wechselt (oder auch höher je nacht Wahl)

eigentlich würde der Wechsel von der Telekom zu 1&1 50€ kosten aber die übernimmt 1&1


70

Sonntag, 1. August 2004, 17:15

das meine ich nicht, aber immer wenn ich was geändert hab... fastpath oder so.... dann ging mein dsl nimmer :(

achja, wie ist das mit fastpath? übernimmt das 1&1 oder wie?

und die 16,99 für den DSL Anschluss? wo werden die bezahlt?

71

Sonntag, 1. August 2004, 17:21

die 17€ für den DSL Anschluss bezhalst du an 1&1
habe auch Fastpath und bei der Einrichtung ging mein DSL wunderbar

als Fastpath wird deaktiviert da erst geprüft werden muss ob es wieder zur Verfügung steht
muss man dann sicherlich wieder neu beantragen
aber seit einiger Zeit muss man bei der telekom keine Einrichtungsgebühr für fastpath mehr zahlen kann ja sein das es bei 1&1 auch er Fall ist wenn man schon so viele Vorteile hat
kann ja sein das sie sagen wir verzichten auf eine Einrichtungsgebühr


72

Sonntag, 1. August 2004, 17:25

ja nur, wo muss ich das fathpath dann beantragen?

bei der letzten fastpath beauftragung ging 4tage mein DSL ned weil die Telekom das vermurkst hat.. gut dafür zahle ich das fathpath ned hab es aber :)

73

Sonntag, 1. August 2004, 17:26

Zitat

Original von Martini-Tier
ja nur, wo muss ich das fathpath dann beantragen?


das läuft dann alles über das Control Center
www.control-center.de bzw. http://login.1und1.de
aber die Adressen kennst du ja sicherlich ;)


74

Sonntag, 1. August 2004, 17:30

kenn ich... mmm das überleg ich mir nochmal... aber 1mbit wäre schon schön.
oh dann muss ich aber 1 euro zahlen für fathpath ... wie teuer :-))

Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 1. August 2004, 20:28

... alles abzocker, fastpath sollte standardmässig geschaltet sein ohne etwas zu kosten. es lebe arcor.

i dislike your grubby little hands on my precious comics