Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. Mai 2004, 21:23

Todesfalle zu verkaufen

Episode:
Todesfalle zu verkaufen

Staffel:
9. Staffel

Produktionscode:
5F06

Beschreibung:
Marge macht einen Kurs als Immobilienmaklerin. Anschließend muß sie pro Woche ein Haus verkaufen. Den Flanders dreht sie ein altes Anwesen an. Mit schlechtem Gewissen erklärt sie ihnen hinterher, daß es sich um ein Mordhaus handelt. Die Flanders sind begeistert. Homer ist auf der Flucht vor Chief Wiggum. Mit dem Wagen rast er in das Haus. Es stürzt in sich zusammen. Marge gibt den Flanders ihren Anzahlungsscheck zurück - und wird wegen Redlichkeit entlassen.

2

Mittwoch, 19. Mai 2004, 21:33

Echt coole Folge...aber ich fand es doof wie alles wieder zum alten kam.
Note: 2+

3

Mittwoch, 19. Mai 2004, 21:37

Fand diese Episode auch ganz gut, aber war nicht die beste. Die spitzen Gags für mich waren 2 und zwar:
- Als Ned wie ein Mädchen schreit
- Als Mr. Hutz die Kette von der Glocke abreißt
Von mir gäbe es auch eine 2+. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HomerJ.« (19. Mai 2004, 21:38)


4

Mittwoch, 19. Mai 2004, 22:00

Find ich gar nicht so schlecht die Folge!
Aber es war blöd, dass eben wieder alles so wie früher war, wie Zero schon sagte!

3 von mir :D
Mit der Größe der Aufgaben, wächst die Kraft des Geistes

F. Schiller

Beiträge: 456

Wohnort: Landsberg, Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Mai 2004, 01:33

Diese Folge ziegt mal wieder sinnbildlich, wie man in einigen Jobbereichen wegen Ehrlichkeit den Job verliert, was mit Sicherheit falsch läuft, also eine hintergründig durchaus kritische Folge.
Homer Simpson: "What's the Mind? It doesn't matter. What is Matter? Never mind." (#01 Good Night (19.04.1987))

6

Donnerstag, 20. Mai 2004, 11:29

Ja, der Hintergrund der Folge ist durchaus real. Die Story ist auch recht gut, die Gags auch.

Nathan Kane

Anfänger

Beiträge: 698

Wohnort: Ludwigshafen-Rhein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Mai 2004, 19:41

Ich finde die Gags, bei denen Marge denkt den Flanders wäre etwas zugestoßen, einfach ..."typisch Simpsons Humor" ;)

8

Montag, 2. April 2007, 19:45

Naja eine nette Folge. Nicht Grandios oder total lustig, reicht aber für eine 2-3.
Aber wenn Flanders wie ein Mädchen schreit muss ich immer lachen
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Scorpion King

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Waldkraiburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. April 2007, 07:31

Ziemlich gute Folge. ich finde es allerdings auch schlecht, dass alles wieder zum alten wird. Note 2.

Simpson

...defekt

Beiträge: 27

Wohnort: Wolnzach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. April 2007, 09:58

Zitat

Original von Scorpion King
Ziemlich gute Folge. ich finde es allerdings auch schlecht, dass alles wieder zum alten wird. Note 2.


... kann ich nicht nachvollziehen. warum findest du, dass das besser ist? ich meine, zeichentrickserien basieren ja darauf, dass sich nichts verändert - auch nicht das alter, etc.
You didn't see anything!...

Piro

...Ist wieder da

Beiträge: 151

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. April 2007, 13:02

Ich fand die Folge seeeeeeeehr gut! :D

Zb:.Wo Ned wie eine Frau geschrien hat und Marge drehte sich schnell um und erschrack! Darauf Ned:,,Ahh Purpur Vorhänge! DIe hab ich mir schon immer gewünscht!"

Ich fand die Stelle wo Snake das Seil (Nylon?) aufgespannt hat, um sein Little Bandit wieder zu bekommen!
Homer steht beim Fahren und wo gerade das Seil kamm, sagte er und duckte sich:,,hh! Ein Gummibärchen."
Nur brutal fand ich das mit Kirk´s Hand! :fertig:
Ich bin zurück!

Scorpion King

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Waldkraiburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. April 2007, 08:34

Zitat

Original von Simpson

Zitat

Original von Scorpion King
Ziemlich gute Folge. ich finde es allerdings auch schlecht, dass alles wieder zum alten wird. Note 2.


... kann ich nicht nachvollziehen. warum findest du, dass das besser ist? ich meine, zeichentrickserien basieren ja darauf, dass sich nichts verändert - auch nicht das alter, etc.


Das stimmt. In diesem Fall hätte ich mir jedoch gewünscht, dass die Flanders in diesem Haus bleiben, da sie mich als Nachbarn der Simpsons nerven.

Moondragon

kostenloser Grabber

Beiträge: 1 067

Wohnort: Happurg bei Nürnberg

Beruf: Schüler am Gymnasium

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. April 2007, 12:36

Gabs ja schonmal bei Schau heimwährts, flanders ;)
Ist dir der Nachbar wohl lieber ;D?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moondragon« (5. April 2007, 12:36)


Simpson

...defekt

Beiträge: 27

Wohnort: Wolnzach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2007, 13:58

Zitat

Original von Scorpion King

Das stimmt. In diesem Fall hätte ich mir jedoch gewünscht, dass die Flanders in diesem Haus bleiben, da sie mich als Nachbarn der Simpsons nerven.


... auch das kann ich nicht nachvollziehen! das wäre doch langweilig, wenn alles so bleibt, dann gäbs bald keine einwohner mehr in springfield.
You didn't see anything!...

Unaussprechbar

Unaussprechbar

Beiträge: 68

Wohnort: Dresden

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. April 2007, 17:20

Was mich bei dieser Folge jedesmal stutzi macht, ist, dass Kirks Arm so hemmungslos abgeschnitten wird - diese Art der Brutalität passt nicht, gibt's sonst nicht bei den Simpsons. Die einzig andere Folge, bei der mir das aufgefallen ist, ist Homer kommt in Fahrt - wenn Skinners Körper von Barts Riesenrobotorameisen zertrennt wird. Wobei ich das aber weniger schockend finde, als Kirks plötziger Armverlust.

Simpson

...defekt

Beiträge: 27

Wohnort: Wolnzach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. April 2007, 17:30

über diesen sachverhalt kann ich nur sagen, dass es mal abwechslung geben sollte und etwas brutalität schadet ja nie - ich mein, so schlimm fande ich das nicht und das es mich gar stutzig macht, ne.
You didn't see anything!...

Unaussprechbar

Unaussprechbar

Beiträge: 68

Wohnort: Dresden

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. April 2007, 17:37

Zitat

Original von Simpson
über diesen sachverhalt kann ich nur sagen, dass es mal abwechslung geben sollte und etwas brutalität schadet ja nie - ich mein, so schlimm fande ich das nicht und das es mich gar stutzig macht, ne.

Passt aber nicht zu den Simpsons, weil die Serie ansonsten auch ohne auskommt. Ist einfach komisch, wenn man miteinmal schwarz statt weiß sieht. Ich meine, deswegen krabbel ich nicht mit zugehaltenden Augen unter den Tisch, wenn die Szene kommt - normalerweise kann ich so etas schon aushalten.

Simpson

...defekt

Beiträge: 27

Wohnort: Wolnzach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. April 2007, 17:40

... es geht ja nicht darum, obs schrecklich/abstoßend, o.Ä. ist, du hast dich doch gewundert, da kannst du doch keine argumente in form von, (nicht) abschreckend geben. in der ein oder andere folge passiert schon mal soetwas, das finde ich überhaupt nicht komisch, ist halt so.
You didn't see anything!...

Moondragon

kostenloser Grabber

Beiträge: 1 067

Wohnort: Happurg bei Nürnberg

Beruf: Schüler am Gymnasium

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. April 2007, 17:50

Du fändest es also nicht schlimm, wenn sagen wir mal angenommen Marge Homer mit einer Axt köpft, obwohl es keine Halloweenfolge ist? Ich finde, das passt nicht zu den Simpsons. Die Simpsons sind eine Serie, die ohne so etwas auskommt, bei der etwas in dieser extremen Form eigentlich nie vorkommt, und das finde ich auch gut so! Weil gewöhnlicherweiße waren die Simpsons meist ziemlich logisch (Halloweenfolgen ausgeschlossen), im Vergleich zu anderen Zeichentrickserien, bei denen einfach mal ähm einer aus 100 Meter Höhe in eine Grube fällt, in der Stacheln und Schwerter und was weiß ich alles drin ist, und 10 Sekunden danach wieder top fit ist! Und die Szene mit Kirk ähnelt eben schon so ein bisschen dem von mir genannten.
Anderes Beispiel, bei den Simpsons kommen auch keine unlogischen Strips vor, wie z.B. das eine Glühbirne aufgeht (also über einem Kopf), oder Rauch aus den Ohren qualmt, und wenn, dann nie einfach unerklärbar, sondern weil jemand aufeinmal einer die Glühbirne anmacht, oder weil der Teekessel dampft, wie auch immer.
Ich denke an solchen Sachen sieht man klare Defizite zwischen Simpsons und anderen Zeichentrickserien, und ich finde man sollte die nicht einfach übergehen, sondern probieren die Unterschiede beizubehalten.

Unaussprechbar

Unaussprechbar

Beiträge: 68

Wohnort: Dresden

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. April 2007, 18:39

Zitat

Original von Simpson
... es geht ja nicht darum, obs schrecklich/abstoßend, o.Ä. ist, du hast dich doch gewundert, da kannst du doch keine argumente in form von, (nicht) abschreckend geben. in der ein oder andere folge passiert schon mal soetwas, das finde ich überhaupt nicht komisch, ist halt so.

Ich hatte aber auch dieses Argument gebracht:

Zitat

Original von Unaussprechbar
Passt aber nicht zu den Simpsons, weil die Serie ansonsten auch ohne auskommt. Ist einfach komisch, wenn man miteinmal schwarz statt weiß sieht.

Ich habe es ja auch überlebt, mir ist es aber nur aufgefallen und finde, dass es einfach nicht passt - nja und?

Moondragon, ich würde aber auch nicht unbedingt behaupten, dass die Simpsons so stark realistisch sind - inwieweit zumindestens realistischer als andere, keine Ahnung. Ein Beispiel: Moe mit den zwei Gesichtern. Das Moe genau das Gesicht erhält, was er vorher hatte und nicht eher ein verstümmeltes Abbild von dem nach der Schönheits-OP, ist auch nicht gerade realistisch - obwohl das schon so überspitzt ist, dass es schon wieder sein kann, dass es absichtlich ist.

Sachen wie die Glühbirne sind auch wohl eher als Anspielungen auf eben diese Standart-Zeichentrickserien zu verstehen. Ansonsten würde das ebenfalls sehr komisch wirken - das passt ja nun wirklich nicht zu den Simpsons.

Simpson

...defekt

Beiträge: 27

Wohnort: Wolnzach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. April 2007, 20:14

Zitat

Original von Moondragon
Du fändest es also nicht schlimm, wenn sagen wir mal angenommen Marge Homer mit einer Axt köpft, obwohl es keine Halloweenfolge ist?


... muss man immer so überreagieren? ;)
natürlich würde ich so etwas nicht für gut heißen, wird aber auch nicht passieren, aber ich meine wenns zur story passt - nein, dann fände ich es nicht schlimm.

das mit den glühbirnen: finde ich persönlich stumpfsinnig. das ist einfach ein eingebürgertes symbol, dass dem zuschauer gleich sagen soll: 'ah, der hat 'ne idee!', finde ich besser, als wenn der charackter sagt: 'du, ich hab 'ne idee! ...' Das sind standartelemente und das die bei den simpsons fehlen, ist kein beleg dafür, dass diese logisch sind, was sie aber sind. wenn die simpsons jedoch wirklich logisch wären, dann würde alles beibehalten werden, also flanders zieht weg, etc. passiert aber nicht, also doch unlogisch! (und ja, das ist auch ein standartelement!)
die simpsons sind aber in manchen szenen/folgen unlogisch, das ist schlichtweg unmöglich, dies zu verhindern! außerdem ist diese aus-hundert-metern-fallen-aber-lebendig-bleiben, man manchmal recht lustig!

achja, übernötige gewalt wird in den simpsons benutzt, erinnert euch doch ganz einfach an itchy & scratchy - kommt mir hier nicht mit gründen wie: aber i&s ist was anderes, das kann man nicht vergleichen! - doch man kanns. trotzdem stimmts aber, dass die simpsons so etwas nicht nötig haben, finde ich aber kaum schlimm, denn abwechslung macht eine ordentliche und erfolgreiche serie aus, auch gewalt.

in dem sinne, denkt darüber nach!
You didn't see anything!...

22

Donnerstag, 5. April 2007, 22:43

Und Homer´s Daumen?

Was is mit der Folge in der Homer´s Daumen abgeschnitten wird?
Ist doch auch brutal, oder?
"I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)

Zitat

"Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

Moondragon

kostenloser Grabber

Beiträge: 1 067

Wohnort: Happurg bei Nürnberg

Beruf: Schüler am Gymnasium

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 5. April 2007, 22:53

Ich habe in keinem Wort behauptet, dass die Simpsons immer logisch sind, sondern dass die Simpsons logisch im Vergleich zu manch anderen sind.

24

Donnerstag, 5. April 2007, 23:01

Oh Gott... Die Simpsons sind nur eine gute, unterhaltende Zeichentrickserie, in der nicht immer alles logisch sein muss, damit sie lustig ist. Es ist natürlich nicht schön wenn soetwas mit Kirks Hand oder Homers Daumen vorkommt, aber wenn ich Macher dieser Serie wäre, ich würd mir da nicht viel bei denken. Es sind eben nur die Simpsons, und wer mal gaaanz genau hinsieht wird soetwas häufiger mal sehen. Das gehört mittlerweile dazu. Man sollte nur nicht übertreiben!

Ich stimme hier voll und ganz Simpson zu.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!