Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 2. Mai 2004, 17:28

Lisa als Vegetarierin

Episode:
Lisa als Vegetarierin

Staffel:
7. Staffel

Produktionscode:
3F03

Beschreibung:
Eine schwerer Schlag für die ganze Familie Simpson: Töchterchen Lisa ist entschlossen, ihre Familie zu verlassen - und zwar aus vegetarischen Gründen. Das Mädchen ist überzeugte Vegetarierin. Ihrer Meinung nach wird dies in ihrer Familie nicht richtig gewürdigt. Deshalb greift sie zur letzten Konsequenz. Doch dann wird sie eines Besseren belehrt - ausgerechnet von einem Herrn namens Paul McCartney.

Mr Pink

Reservoir Dog

Beiträge: 154

Wohnort: Friedrichshafen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Mai 2004, 17:32

Richtig geniale Folge. Am besten finde ich als Homer das Schwein verfolgt.
Danke für die Aufmerksamkeit.

3

Sonntag, 2. Mai 2004, 17:43

Eine gute Folge. Aber man muss sich wieder fragen, warum Lisa so spät erst Vegetarierin geworden ist *g*.

4

Sonntag, 2. Mai 2004, 19:37

Genau!
Lisa muss einfach:

1. Lieb und nett sein
2. Sie muss eine Vegetarien
3. Sich für die Natur einsetzten
4. ....und ihr größter Wunsch muss immer der Weltfrieden sein ( dicht gefolgt von einem Pony :D)

Super gute Folge....besonders der Gaststar..:D

Nathan Kane

Anfänger

Beiträge: 698

Wohnort: Ludwigshafen-Rhein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Mai 2004, 20:59

Re

Ich finde die Folge auch gut, vorallem den Gastauftritt. :)

Dr. Nick

Capsule-Writer bei SFC

Beiträge: 117

Wohnort: Österreich (Villach)

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Mai 2004, 19:19

RE: Re

Ich glaube das war Paul McCartney

7

Montag, 3. Mai 2004, 20:31

RE: Re

Zitat

Original von Dr. Nick
Ich glaube das war Paul McCartney


Nicht glauben, wissen! :D

(Es steht oben in der Beschreibung)

chef01

is back.

Beiträge: 484

Wohnort: Langenprozelten

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Mai 2006, 16:13

Die Story hat mit ein paar kleinen Gags begonnen, doch zum Schluss wurden es immer mehr, und bessere Gags... (Troy McClure's Film, oder das fliegende Schwein... :D:D:D).

Gags 1
Story 2
Gesamt 1-
Ein echter Simpsons-Fan lacht beim Schauen einer Episode schon, bevor der nächste Gag überhaupt zu sehen ist.

9

Donnerstag, 18. Mai 2006, 14:10

Ja war ne gute Folge :]

Gurkenhappen

Presented in Double Vision (where drunk)

Beiträge: 1 161

Wohnort: Urectum

Beruf: nüscht

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Mai 2006, 14:28

Samma, kannst du dir nichtmal die Regeln durchlesen?


11

Donnerstag, 18. Mai 2006, 14:34

Zitat

Original von Gurkenhappen
Samma, kannst du dir nichtmal die Regeln durchlesen?


Warum sollte er das tun? Er wird ja nicht verwarnt, und wie es uns geht, wird er wohl kaum berücksichtigen, nach so vielen rmahungen unserer Seits!

amarok

Langsamposter

Beiträge: 30

Wohnort: aus der matrix

Beruf: schlechter schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Mai 2006, 15:59

Zitat

Original von Zero
Genau!
Lisa muss einfach:

1. Lieb und nett sein
2. Sie muss eine Vegetarien
3. Sich für die Natur einsetzten
4. ....und ihr größter Wunsch muss immer der Weltfrieden sein ( dicht gefolgt von einem Pony :D)

Super gute Folge....besonders der Gaststar..:D


oh, ja. der gaststar ist überhaupt das einzig gute an der ganzen folge!!!!!!!!!
denn: ich hasse hasse hasse hasse hasse hasse hasse lisa! immer mit ihrem dummen "tiere essen ist schlecht, ich muss alle menschen ändern denn ich bin lisa simpson!"
mann, die regt mich so derbst auf!!! allerdings gehört das ja zu den simpsons genauso dazu wie alle anderen lustigen dinge. die folge kriegt von mir ne gute 2+,
weil ich lisa hasse
weil ich mich über paul's auftritt freue
und weil maybe I'm amazed von paul einfach n tolles lied ist
ps: "Wenn ich groß bin, gehe ich auch auf die Büffel-Universität!"
It's a long, lonely journey from death to birth...

-Pagoda-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »amarok« (18. Mai 2006, 16:00)


Jaguar D Sauro

sagt: Man findet keine Freunde mit Salat

Beiträge: 330

Wohnort: Hürth Efferen

Beruf: Technischer Überwacher

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. März 2009, 14:44

So, diese Folge ist tatsächlich Platz 2 meiner Top Ten, gleich hinter "Homer hatte einen Feind" und noch vor "Homer und New York".

Der Anfang mit dem Märchendorf ist wohl mit Abstand einfach nur brillant: Vor allem, als Marge sagt, dass es im Märchendorf Spaß für alle gibt von 8 bis dass weiß nur Gott, nur damit der Park dann sagt für 1 1/2 jährige bis 7 1/2 jährige :D. Auch schön ist der Gag mit den 3 kleinen Schweinchen:

Homer: "Das war nett, aber nicht toll" :D

Allgemein hat der Anfang einen Hammergag nach den anderen, Bart der sich auf die Kinderattraktion schleicht und dem die Strafe auf den Fuß folgt oder Mutter Gans ansage, in welche Autos eingebrochen wurde.

Dass Homer dann ein eigenes Barbeque macht um der Flanders Familie (herrlich das Flanders Familientreffen nebenbei, ich glaube ich bevorzuge den britischen Flanders, der von der Verwandschaft sichlich genervt ist als sie ihn zwingen Diddely zu sagen) eins auszuwischen passt zum Charakter, auch als er dann doch Flanders einlädt :-))

Lisas charakterisierung ist von vorne bis hinten perfekt: In keiner Folge ist der Charakter so stark wie hier. Als Vegetarierin macht sie eine perfekte Figur, zumal mir auch die Thematik der Folge gefällt: Bin selber vegetarier und daher ist diese Thematik für mich mehr als ansprechend.

Die Gags sind zwar eher real gehalten, aber dass macht nix, denn es sind eher so liebevolle kleine Gags die diese Folge so brillant machen, dazu zählt auch Homers Lied "man findet keine Freunde mit Salat" oder der Druckfehler auf der Einladung. Aber auch typische Simpsons Gags fanden rein wie der Freidenkeralarm oder Lisas Frage an Küchenhilfe Doris, wann sie ihre Begeisterung für diesen Beruf verlor - nur um noch einen Freidenkeralarm auszulösen :D

Highlight der Folge ist Troy McClures Film "Das Fleisch und ich, Partner für alle Zeit". IMHO der beste Auftritt des abgefrackten Schauspielers in meinen Augen. Zu herrlich einfach, vor allem Gags wie:

Troy: "Fragen wir den Ernährungswissenschaftler:"

Erinährungswissenschaftler: "Älso,..."

Troy: "Er wird dir sagen, dass..." :D

Oder auch toll die Collage, wo ein Tier vom anderen Gefressen wird: Eine Antilope von einem Löwen, ein Schaf von einem Adler und ein Gorilla von einen Hai.

Nach dem Film bleibt die Folge trotzdem gut oben. Homers Barbeque und Lisas versuche es zu sprengen sind genauso gut wie der Rest der Folge, vor allem dann wenn das Schwein mit eingebracht wird. Auch dann Homer am Essenstisch, der Lisa ignorieren will und dann die gesamte Familie ignoriert ist zum Brüllen.

Der Auftritt von Paul McCartney und Linda McCartney finde ich im Gegensatz zu vielen anderen Simpson Fans nur okay, er ist nicht schlecht aber auch nicht brillant, dass sorgt dafür dass dieses kleine Meisterwerk "NUR" auf Platz 2 bleibt, allerdings nicht knapp. Apus Rede an Lisa ist fantastisch und genau diese Moralen habe ich immer so geliebt an der Serie - auch wenn Al Jean dass anders sieht, aber gut, diese Folge war eine der letzten von David Mirkin, der war nochmal was ganz anderes.

Homer und Lisa welche in den Sonnenuntergang gehen und das fliegende Schwein sowie die neue Version von Maybe I'm Amazed (man hört im Hintergrund das Rezept für eine schmackhafte Linsensuppe) schließen die Folge perfekt ab.

Fazit: Lisa Folgen sind glaube ich bei Fans eher verhasst, dabei gibt es richtig starke mit ihr, diese hier ist der Beweiß: Nicht nur Troy McClure und Homer halten diese Folge oben, ohne Lisas perfekte Charakterisierung währe es nur eine gute Folge, mehr nicht. Sie hält die Folge auf einem hohen Niveau und macht sie zu dem Meisterwerk, was diese Folge für mich ist. IMHO die Beste aller Lisa Folgen, mit den besten McClure Film, mit brillanten Gags und einen mehr als wundervollen Thema. Eine der schönsten Folgen öberhaupt, von mir gibt es die volle Punktzahl von 10 Punkten und Platz 2 in meiner Top Ten.

Nettes Detail: Lisa war die erste Fernsehfigur, die sich zum vegetarismus outete. Wieder etwas, wo die Simpsons zuerst da waren. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jaguar D Sauro« (24. März 2009, 17:22)


arnefrisch

Hüter des Guten Geschmacks

Beiträge: 509

Wohnort: FFM

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. März 2009, 17:07

Zitat

Original von Jaguar D Sauro
...

Nettes Detail: Lisa war die erste Fernsehfigur, die sich zum vegetarismus outete. Wieder etwas, wo die Simpsons zuerst da waren. ;)


nein, der erste vegetarier in einer fernsehserie war mr. spock aus dem original raumschiff enterprise. desweiteren wurde bereits in "lisas hochzeit" (staffel 6, im jahr 2010) gesagt das sie vegetarierin ist.

ich finde die folge auch stark. vor allem der vater-tochter-konflikt ist urkomisch.

auch sehr gut ist der spruch das eine kuh es mit einem menschen genauso machen würde, wenn sie dazu die möglichkeit hätte, einfach nur genial. denk mal darüber nach mabie!

das lisafolgen eher unbeliebt sind glaube ich nicht, ich denke lisa setzt den besten contrapunkt zu homer.

10 punkte.
"Arguing on the internet is like running in the Special Olympics.
Even if you win, you're still retarded."

"Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »arnefrisch« (25. März 2009, 09:02)


15

Dienstag, 24. März 2009, 20:58

Na klar...:-))
Was gibts da darüber nach zu denken? Das ist doch nur ein (billiger) Gag gewesen und das würde eine Kuh höchstens machen wenn sie Fleischfresser ist.
Aber ich habe eigentlich nicht wirklich was gegen Fleischesser, auch ich esse ab und an Fleisch (aber eigentlich nicht so oft) und solange Kühe "human" getötet werden passt das eh.
Ich hab nur was gegen Tierquäler.
"I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)

Zitat

"Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

16

Mittwoch, 25. März 2009, 14:35

Ich finde die Folge auch genial. Meine liebste Lisa-Folge und auch so eine meiner Lieblingsfolgen.

Wie das Thema Vegetarismus die ganze Folge über so intelligent und humorvoll dargestellt wird, ist nicht zuletzt dem Troy McClure Film zu verdanken (Die Nahrungskette und das Werbegeschenk nach dem Film fand ich zum totlachen). Der Streit zwischen Homer und Lisa und auch der Gastauftritt auf dem Dach des Kwik-E-Marts konnten nicht besser sein.

Diese Folge hatte alles: Story, Grundidee, Gags und eine Botschaft (ja, HP und Mabie, Botschaften in Folgen haben doch Bedeutung und sind nicht nur etwas für Märchen ;)). !0/10 Punkten.
Ich entschuldige mich für garnichts! Tut mir Leid, aber so bin ich eben.

17

Mittwoch, 25. März 2009, 14:46

Ich weiß nicht warum, aber ich würde eine höhere Summe darauf setzen, dass in einem Großteil deiner Lieblingsfolgen keine größeren Botschaften enthalten sind. Es ist aber definitiv positiv wenn eine wichtige Botschaft in einer Folge enthalten ist auch wenn diese wahrscheinlich nichts größeres bewirkt (oder bist du jetzt Vegetarier?).
Und die Folge hat mir persönlich auch sehr gut gefallen.

18

Mittwoch, 25. März 2009, 15:04

Zitat

Original von Herbert Powell
Ich weiß nicht warum, aber ich würde eine höhere Summe darauf setzen, dass in einem Großteil deiner Lieblingsfolgen keine größeren Botschaften enthalten sind. Es ist aber definitiv positiv wenn eine wichtige Botschaft in einer Folge enthalten ist auch wenn diese wahrscheinlich nichts größeres bewirkt (oder bist du jetzt Vegetarier?).
Und die Folge hat mir persönlich auch sehr gut gefallen.


Das habe ich auch nie behauptet. Aber ich finde es trotzdem besser, wenn eine Folge eine Botschafft hat. Aber du hast einmal geschrieben, dass ich den Kinderkanal sehen solle, wenn ich Botschaften in Folgen haben wolle. Die Botschaften müssen mich nicht immer treffen ode beeinfllussen, folglich bin ich auch kein Vegetarier.
Ich entschuldige mich für garnichts! Tut mir Leid, aber so bin ich eben.

19

Mittwoch, 25. März 2009, 15:04

ich denke die botschaft ist es andere lebensweisen so zu akzeptieren wie sie sind und nicht zu veruchen sie zu ändern
groß- kleinschreibung?? was ist das?

[url]http://albertsonjeff.blogspot.com/[/url]

20

Mittwoch, 25. März 2009, 15:07

nein den sollen die schauen die schöne Geschichten sehen wollen. Wo man schöne Botschaften kriegt weiß ich nicht aber für die Gesellschaftskritikfreunde empfehle ich Pennergame. Ich verspreche euch pure Gesellschaftskritik.

21

Mittwoch, 25. März 2009, 15:19

Zitat

Original von Herbert Powell
nein den sollen die schauen die schöne Geschichten sehen wollen. Wo man schöne Botschaften kriegt weiß ich nicht aber für die Gesellschaftskritikfreunde empfehle ich Pennergame. Ich verspreche euch pure Gesellschaftskritik.


Ach, hör doch auf :rolleyes:
"I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)

Zitat

"Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

22

Mittwoch, 25. März 2009, 15:19

Zitat

Original von JeffAlbertson
ich denke die botschaft ist es andere lebensweisen so zu akzeptieren wie sie sind und nicht zu veruchen sie zu ändern


Und mit Lebewesen meinst du wohl Menschen, oder?
"I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)

Zitat

"Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

23

Mittwoch, 25. März 2009, 15:56

War nur an die nostalgischen Fans gerichtet, die sich als Freunde der Gesellschaftskritik bezeichnen. Alle anderen dürfen weiter fleißig ogamen. Aber keine Spendenlinks posten!

24

Mittwoch, 25. März 2009, 20:37

Zitat

Original von Mabie

Zitat

Original von JeffAlbertson
ich denke die botschaft ist es andere lebensweisen so zu akzeptieren wie sie sind und nicht zu veruchen sie zu ändern


Und mit Lebewesen meinst du wohl Menschen, oder?


Er hat Lebeweisen geschrieben, womit er Lebensweisen meint.
Ich entschuldige mich für garnichts! Tut mir Leid, aber so bin ich eben.

25

Mittwoch, 25. März 2009, 22:35

Zitat

Original von Fallout Boy

Zitat

Original von Mabie

Zitat

Original von JeffAlbertson
ich denke die botschaft ist es andere lebensweisen so zu akzeptieren wie sie sind und nicht zu veruchen sie zu ändern


Und mit Lebewesen meinst du wohl Menschen, oder?


Er hat Lebeweisen geschrieben, womit er Lebensweisen meint.


habs doch mit "s" geschrieben
groß- kleinschreibung?? was ist das?

[url]http://albertsonjeff.blogspot.com/[/url]