Sie sind nicht angemeldet.

4.Staffel Marge muss jobben

1

Sonntag, 25. April 2004, 14:32

Marge muss jobben

0%

1

25%

9 (2)

38%

8 (3)

25%

7 (2)

0%

6

0%

5

0%

4

13%

3 (1)

0%

2

0%

10

Episode:
Marge muss jobben

Staffel:
4. Staffel

Produktionscode:
9F05

Beschreibung:
Die Familie weiß, dass ihr Haus dringend auf Vordermann gebracht werden müsste. Doch für die Renovierung ihres Hauses brauchen die Simpsons eine Menge Geld. Also erklärt sich Marge bereit, einen Job im Atomkraftwerk anzunehmen. Mr. Burns, der es schon lange auf die attraktive Marge abgesehen hat, stellt sie sofort ein. Doch dann erfährt er, dass Marge die Frau seines Angestellten Homer Simpson ist. Mr. Burns gelingt es, sich auf ungewöhnliche Art aus der Affäre zu ziehen.

2

Sonntag, 25. April 2004, 15:19

Ich kann Homer verstehen, dass es für ihn das Schlimmste ist auch am Arbeitsplatz mit seiner Frau zusammenzusein. Ist ne ziemlich gute Folge.

Gurkenhappen

Presented in Double Vision (where drunk)

Beiträge: 1 161

Wohnort: Urectum

Beruf: nüscht

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juli 2005, 19:51

Auch eine sehr gute Folge die von der Story zwar nicht so gut ist wie "Bart wird bestraft", aber sie ist immernoch sehr kreativ. Am Besten ist die ganze Sache um die Absenkung des Hause: "Sie sind nicht der einzige Fundamentalist hier!" :D Oder auch wie Bart aus dem Fenster fällt. Auch der Gastauftritt von Tom Jones ist hier sehr gut inszeniert, nicht wie in fast allen S1X-Episoden.

Fazit: Sehr schöne Folge.
*****


4

Dienstag, 19. Juli 2005, 20:33

Schon wieder 5 Sterne? Hm...

Aber stimmt schon, die Folge ist gut. Der Anfang mit dem schiefen Haus ist zum Brüllen komisch, auch sonst gibts viele Gags, außerdem haben wir hier mal einen Gaststar der sinnvoll eingesetzt wird (und lustig). Ganz anders als in den Staff... ach, ich lass es lieber. Die Story ist allerdings leicht verwunderlich. Dass mit Bart und dem Wolf ist geil, ohne Frage, aber sich in eine Frau zu verlieben passt nicht wirklich zu Mr.Burns, und dieser Schluss mit dem Fest ist auch ziemlich ruckartig gelöst.

Wie gesagt, das schiefe Haus ist super, bloß hat mir gleich die erste Szene, als Homer das Spülwasser trinkt, nicht sonderlich imponiert. War irgendwie ein Ansatz zum "neuen" Homer. Schön ist, dass es auch mal wieder mehr vom Inneren des Kraftwerks zu sehen gibt, was natürlich nicht ohne gute Gags auskommt ("Ich bin der Engel des Todes,..."). Wie Tom Jones behandelt wird ist auch klasse, sowohl Pistole als auch Schiebetür. Burns Vorstellung von Homer ist auch nicht zu verachten. Auch Bart ist in Hochform, was ja die Geschichte mit dem Wolf zeigt.

Jetzt zum Negativen: Ich habe es ja schon gesagt, charakteristisch ist Mr.Burns nur halbwegs gut. Bösartig ist er, das passt ja auch, aber auf einmal das mit Marge? Eigenartig fällt auch das plötzliche Ende auf. Ich kapiere irgendwie nicht, wie das zustande kommt. Dennoch schafft die Folge wegen vieler guter Lacher locker 8 Punkte.

8/10

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grobian« (19. Juli 2005, 20:34)