Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 3. Juli 2011, 10:00

simpsorium.de - alte Domain, neue Community

Hallo,

Es Freut mich euch mitteilen zu können Das Simpsorium.de wieder da ist!
Falls ihr euch regestriert gebt bitte beim Formular im bereich User der dich geworben hat Julian ein;-) :cookie: :grumble:

Simon

SimpsonsNews

Beiträge: 78

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:34

Wird wohl kaum mit SN und Maggied mithalten können...

3

Mittwoch, 6. Juli 2011, 09:34

Tja, ist doch schade, wenn man mittlerweile schon im voraus weiß, was einen beim Aufruf einer Simpsons-Webseite erwartet. Webseite aus dem Baukasten, generische News in Kurzform aus anderen Quellen, Standardforum mit den üblichen Rubriken. Soweit ich sehe, kann man auf dieser Webseite unangemeldet auch kaum etwas verwenden.

Einmal mehr die Frage: wozu? Wenn jemand wirklich an der Serie interessiert ist, dann sollte er doch erkennen, daß die Serie etwas anderes verdient hat bzw. zumindest früher hätte. Liegt es am Zeitgeist oder begünstigt der aktuelle Stil der Serie generell diese Form von Einheitsbrei?

Chris

Simon

SimpsonsNews

Beiträge: 78

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juli 2011, 13:54

Bis auf die Startseite und das Forum komme ich ohne Anmeldung nirgends rein

5

Freitag, 8. Juli 2011, 00:21


Bis auf die Startseite und das Forum komme ich ohne Anmeldung nirgends rein
Ja und im Forum kann man nich mal irgentwas lesen!! Da bleib ich lieber hier!!!!!!!!!!!

Rocky

Musilmane

Beiträge: 73

Wohnort: Lattenschleck

Beruf: Revoluzzer..ah ja..und Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Juli 2011, 01:08

Entdeckte sich zuweilen jemandem wer der Domaininhaber ist? Sprich: Auf die Idee kam diesen hanebüchenen, infantilen Unsinn zu reinkarnieren? Als Betreiber des Nachfolgeforums und Mitglied des Vorgängers interessierte es mich ja...


Edit: Es brachte sich mir zur Wissenschaft, es sei ein gewisser Herr Rauschenbach. Womgölich ein ehemaliges Mitglied.
Na, dann herzlichsten Dank oder eben auch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rocky« (9. Juli 2011, 01:08)


Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juli 2011, 01:29

Entdeckte sich zuweilen jemandem wer der Domaininhaber ist? Sprich: Auf die Idee kam diesen hanebüchenen, infantilen Unsinn zu reinkarnieren? Als Betreiber des Nachfolgeforums und Mitglied des Vorgängers interessierte es mich ja...


Edit: Es brachte sich mir zur Wissenschaft, es sei ein gewisser Herr Rauschenbach. Womgölich ein ehemaliges Mitglied.
Na, dann herzlichsten Dank oder eben auch nicht.
bitte nüchtern posten, damit der lesende erahnen kann, was du meinst.

i dislike your grubby little hands on my precious comics


8

Samstag, 9. Juli 2011, 13:10

Simpsorium ist nicht der Nachfolger vom alten Simpsorium, sondern ein Ersatz für Simpsons-Club.de, das mittlerweile seit 1 1/2 Jahren nicht mehr aktualisiert wurde. Der Admin und Projektleiter ist Fuji, Moderator vom Simpsons-Club.

Zitat von »Fuji«

So liebe Mituser,

nachdem hier ja seit fast 2 Jahren schon nichts mehr aktualisiert wird, habe ich versucht, eine Art neuen "Club" zu erstellen. Der ein oder andere möchte jetzt vielleicht gerne auf "noch eine weitere, unbedeutende Simpsonsseite" hinweisen, doch diese sollen sich zumindest erstmal die Seite ansehen. Ich habe wesentliche Teile, die hier für Motivation gesorgt haben, versucht einzubauen und noch zu verbessern (Stichwort interaktives Kartenspiel).
Auch ist es nicht ausgeschlossen, später einmal auch wieder Spiele, Rätsel und Quizze zu integrieren.
Dies ist aber in erster Linie von dem Erfolg der Seite abhängig.

Bevor ich aber lange um den heißen Brei rede:




Ich hoffe, ich habe damit einige Unklarheiten eurerseits ausgeräumt ;-)

PS: Das Projekt wurde hier nicht vorgestellt und ist auch noch nicht fertig, weshalb ich mir ab jetzt Kommentare wie "Die Website ist Mist" etc. noch verkneifen würde.

Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Juli 2011, 14:28

wow noch ein ersatz, schließlich gibt es auch schon springfield online

i dislike your grubby little hands on my precious comics


10

Samstag, 9. Juli 2011, 20:10

Naja, Springfield Online war noch ein billiger Ersatz, der mit einem Communtiy-Baukasten entwickelt wurde. Da macht Simpsorium schon einiges mehr her. Und mit dem Sammelkartenspiel hat man z. B. auch etwas, was es beim alten Simpsons-Club nie gegeben hat.

Um wirklich beurteilen zu können, wie Simpsorium ist, sollte man sich allerdings dort anmelden ;-) Ansonsten wird jede Kritik kontraproduktiv sein.

Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Juli 2011, 20:20

eine seite, bei der man sich erst anmelden muss, bevor man entscheiden kann ob man sich eigentlich überhaupt angemeldet hätte, ist imo für'n arsch.

i dislike your grubby little hands on my precious comics


12

Samstag, 9. Juli 2011, 23:53


eine seite, bei der man sich erst anmelden muss, bevor man entscheiden kann ob man sich eigentlich überhaupt angemeldet hätte, ist imo für'n arsch.
Genau der gleichen Meinung bin ich auch!! Du kaufst dir doch auch bloß was wenn du weist was es ist oder?? Und bei Simpsorium weiß man nichts weil man nirgends reinkommt!!

13

Sonntag, 10. Juli 2011, 21:45

@CBG: Es ist aber nun mal so. Wie auch beim Simpsons-Club.de.
@Krusty der Clown: Naja, ich kaufe beispielsweise Sachen (z. B. Videospiele), weil die Bewertungen von diesen gut sind, obwohl ich sie selbst nicht angespielt habe. Desweiteren kostet Simpsorium bis auf eine Angabe der E-Mail-Adresse nichts. Ach, und dass man nichts weiss, ist auch nicht ganz richtig, ich habe vorhin ein Zitat von Fuji gepostet, in der alle Funktionen, die Simpsorium bietet, aufgelistet sind.

Letzendlich habe ich mit meiner Aussage nur gemeint, dass, wenn man hier etwas schreibt, sich auch angemeldet haben sollte.

Beiträge: 7 415

Wohnort: Kohlgartenstr. 37, 04315 Leipzig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Juli 2011, 22:53

früher konnte man beim simpsons-club auch lesen und spielen, ohne dass man angemeldet sein musste. und hätte ich meine seite nicht bewerben wollen, hätte ich mich bei dieser neuen version nicht angemeldet.


bei den videospielen vertraust du bewertungen von fachzeitschriften & -seiten und nicht dem hersteller, der sein spiel um jeden fall an den mann bringen möchte. und hier kann sich jeder erstmal selbst ein bild vom geschriebenen machen, bevor er sich anmeldet und selber schreibt. dein vergleich hinkt

i dislike your grubby little hands on my precious comics


15

Montag, 11. Juli 2011, 11:15


Um wirklich beurteilen zu können, wie Simpsorium ist, sollte man sich allerdings dort anmelden ;-) Ansonsten wird jede Kritik kontraproduktiv sein.


Was zum Thema Simpsons in diesen Tagen wirklich kontraproduktiv ist, sind IMO Clubzeugs und völlig hermetische Webseiten. Das setzt dem Einheitsschema mit Standardnews und Klickspielchen noch die negative Krone auf.

Beispiel Forum: selbst in (zum allgemeinen Lesen offenen) Foren wie maggied ist doch heutzutage kaum noch etwas los. Die wenigen Schreiber, die noch aktiv sind, tun dies, weil sie eine schnelle Frage an die Allgemeinheit haben oder beim spontanen Mitlesen über einen interessanten Beitrag gestolpert sind. Wer aber macht sich Schreibarbeit für ein völlig hermetisches Forum? Wer schreibt allgemeine Fragen oder längere Texte, wenn nur registrierte Clubmitglieder mitlesen können? Wo soll da thematische Vielseitigkeit und Offenheit herkommen?

Chris

16

Montag, 11. Juli 2011, 13:05

@Chris Pfeiler: Der Simpsons-Club existiert schon seit 2003 und Simpsorium ist der Ersatz dafür, also was hat es mit "in diesen Tagen" auf sich? Und Aussagen wie Einheitsschema etc. sollte man lassen, wenn man sich nicht angemeldet hat. Zum Beispiel fällt mir nur ein, dass es auch viele Personen gibt, die genau das Gegenteil wollen, nämlich, dass nicht jeder lesen kann, was man in ein Forum geschrieben hat. Dass das dir nicht gefällt, ist dein gutes Recht, jedoch sollte man deshalb die Website nicht verurteilen, imho.

@CBG: Das Ganze könnte man sicherlich verbessern, z. B. in dem man Screens auf der Startseite zeigt oder einen Gastzugang (?) anlegt. Aber da ich nicht in irgendeiner Form an der Website beteiligt bin (außer als User), wird sich daran wohl nichts ändern, denke ich.

Simon

SimpsonsNews

Beiträge: 78

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Juli 2011, 19:25

Also ich finde das Simpsorium hat schon Potenzial, ist aber wie gesagt noch nicht online reif. Fuji sollte sich mal ein Beispiel an United-Simpsons nehmen, nicht wahr Gelb ;)

18

Dienstag, 12. Juli 2011, 09:18

@Chris Pfeiler: Der Simpsons-Club existiert schon seit 2003 und Simpsorium ist der Ersatz dafür, also was hat es mit "in diesen Tagen" auf sich? Und Aussagen wie Einheitsschema etc. sollte man lassen, wenn man sich nicht angemeldet hat. Zum Beispiel fällt mir nur ein, dass es auch viele Personen gibt, die genau das Gegenteil wollen, nämlich, dass nicht jeder lesen kann, was man in ein Forum geschrieben hat. Dass das dir nicht gefällt, ist dein gutes Recht, jedoch sollte man deshalb die Website nicht verurteilen, imho.


Es gibt sicherlich Foren, wo die Teilnehmer lieber unter sich bleiben. Ich sehe allerdings bei einem Simpsons-Forum keinen wirklichen Grund dafür, denn Themen und Meinungen zu einer öffentlichen Serie sollten allgemein zugänglich sein. Ich persönlich hätte keine Motivation, z.B. ein mehrseitiges Review zu einer Folge zu schreiben, wenn ich schon im voraus weiß, daß nur eine kleinere Zahl "Mitglieder" dieses lesen darf.

Den groben Eindruck von Einheitsschema etc. kann man sich durchaus auch ohne Anmeldung verschaffen. Ein Blick auf das Forum zeigt z.B. solch innovative Rubriken wie "Diskutiere hier einzelne Episoden", "Stelle hier neue Webseiten vor", "Diskutiere Comics und Merchandise", Offtopic mit Sport, Musik und Film etc. Das ist das Themenschema eines jeden Simpsons-Forums seit vielen Jahren, auf simpsorium halt nur zusätzlich mit dem Nachteil, daß man sich als Außenstehender noch nicht mal einen Eindruck verschaffen kann, ob und wie diese Rubriken mit Inhalt gefüllt werden.

Der Eindruck mag ja vielleicht an mir liegen und eventuell wird die Seite und das Forum eine Erfolgsgeschichte. Vielleicht sind irgendwelche Spiele mit virtuellen Karten ein Ansatz dafür, was man mit dem abgenutzten Simpsons-Thema 2011 noch anfangen kann.

Chris